Streckendaten

  • Wanderstrecke: 6,3 km
  • Höhenlage: 450 - 501  m
  • Gesamtsteigung: 78  m
  • Wanderzeit: 2  Stunden

Ausgangspunkt und Anreise

Pfahlbronn, Lorcher Straße 4, Rathaus

Anreise
Bus: Linie 266 / 265 Waldbus Haltestelle Pfahlbronn, Lorcher Straße
PKW: Parkplatz gegenüber dem Rathaus Pfahlbronn

Wegverlauf

Lorcher Straße - Schulstraße - Brender Straße - Leinecksee - Eisenbachsee - K 1887 - bei der Waldbushaltestelle Waldweg - Anstieg, Querung der L 1155 - Petershaldenhof - auf dem sog. Heerweg (Limeswanderweg) bis zur Weggabelung - Richtung Pfahlbronn - Friedhofstraße - Brunnenstraße - Welzheimer Straße - Lorcher Straße

Leinecksee
1961 fertiggestellt, er dient dem Hochwasserschutz im unteren Leintal und am Kocher. Dauerstaufläche 4,9 ha, bei Hochwasser bis zu 2.180.000 cbm Gesamtstauraum. Das Baden ist verboten.

Eisenbachsee
Sehr schön gelegener See mit Liegewiese, 1961 fertiggestellt, Dauerstaufläche 1,65 ha. Gebührenfreier Parkplatz.

Limes
Pfahlbronn der Brunnen am Pfahl. Der Limes wird auch als Pfahl bezeichnet, mehrere Orts- und Flurnamen beinhalten das Wort. In der Brunnenstraße entspringt der Aimersbach, als offenes Gewässer ist er aber erst ab dem Pumpwerk Pfahlbronn sichtbar. Auf der landwirtschaftlich intensiv genutzten Hochfläche haben sich leider keine sichtbaren Reste des Limes erhalten. Er verlief in diesem Abschnitt parallel zur Landesstraße 1155.

Heerweg
Im topografischen Atlas des Königreichs Württemberg von 1821-1851 ist ab der heutigen Landesstraße 1155 der Heerweg eingezeichnet. Ein historischer Wegweiser an der Wegkreuzung weist auf die Verbindung über den Klotzenhof nach Lorch hin. Wie alt diese Wegverbindung ist, konnte bisher nicht belegt werden. Evtl. reicht sie bis in die Römerzeit zurück, da sie die kürzeste Verbindung der beiden Kastellstandorte Welzheim und Lorch darstellt.

  • Gasthaus Rössle, Pfahlbronn, 07172 936397
    Ruhetag Dienstag
  • Restaurant Seehof am Leinecksee, 07172 32727
    Ruhetag Montag und Dienstag. außer Feiertage
  • Kiosk am Eisenbachsee (Sommermonate)
  • Grillplatz am Leinecksee

Grundlage: Topographische Karte 1:50 000 - © Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg vom 23.01.2014, Az.: 2851.2-D/8640. www.lgl-bw.de