Freizeitangebote in und um Alfdorf

Die abwechslungsreiche Landschaft lädt zu Unternehmungen in der Natur ein. Ob sportlich aktiv oder entspannend, entlang von Wiesen und Feldern oder durch den Wald, Alfdorf bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten. Die aufgeführten Freizeitangebote sind Beispiele und keinesfalls vollständig. Weitere Angebote finden Sie auf der Homepage der Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald und beim Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald.

Zuständig ist der Angelsportverein Kaisersbach. Tageskarten für Sonntag sind erhältlich bei der Gaststätte Hagerwaldsee.

Ein Erlebnis ganz besonderer Art sind Ferien auf dem Bauernhof.

Alfdorf bietet eine Reihe von überörtlich interessanten Veranstaltungen. Das jährlich stattfindende Straßenfest zieht Besucher aus nah und fern an.

Nähere Informationen finden Sie im Veranstaltungskalender und auf der Seite www.waldvergnuegen.com.

Örtlichen Vereine bzw. Ortsgruppen wie z.B. der B.U.N.D. oder der Schwäbische Albverein veranstalten geführte Wanderungen oder naturkundliche bzw. vogelkundliche Führungen. Nähere Auskünfte erhalten Sie direkt bei den Vereinen.

Golf- und Landclub Haghof e.V.
Haghof 6
73553 Alfdorf-Haghof

Informationen und Auskünfte erhalten Sie über das Sekretariat des Golf- und Landclubs, 07182 92760, 0 7182 927620. Startzeiten erfahren Sie unter 07182 927616, 07182 9276 18.

Der Golf- und Landclub Haghof bietet neben dem seit 35 Jahren bestehenden klassischen Golfplatz auch "Golf auf dem Kurzplatz" (sieben Bahnen von 65 bis 245 Meter Länge). Golf für alle, die den Sport mal ausprobieren möchten, für Familien mit Kindern, für Jung und Alt. Golfspiel ganz unkompliziert - ohne Platzreife und mit kleinem Budget.

sekretariat(@)glc-haghof.de
www.glc-haghof.de

Schwäbischer Wald  hier lebt der Genuss

Sie suchen ein Ziel für einen Vereins- oder Betriebsausflug? Oder möchten mit einer größeren Gruppe eine geführte Tour machen? Dann werfen Sie einen Blick in unsere Gruppenangebote Schwäbischer Wald  hier lebt der Genuss! Bei einer mulinarischen Erlebniswanderung lassen sich die schönsten Mühlen im Schwäbischen Wald  entdecken! Genießer können sich außerdem auf die Suche nach der Bierquelle machen oder ins Land der Zotteltiere wandern. Weitere kulinarische Erlebniswanderungen sind ebenfalls im Programm...

Oder warum nicht mit dem Limes-Cicerone die Zeitmaschine besteigen und in die römische Geschichte eintauchen? Im Rahmen von geführten Touren am Limes oder im Ostkastell in Welzheim wird die römische Vergangenheit anschaulich und erlebbar!

Die Veranstalter stehen Ihnen selbstverständlich für Rückfragen zur Verfügung und können Ihnen auch individuelle für Sie maßgeschneiderte Lösungen bieten.

Sie können die Broschüre als pdf-Datei herunterladen oder gegen eine Portopauschale von 2,-  bestellen info(@)schwaebischerwald.com. Weitere Informationen auf der Homepage Schwäbischer Wald unter www.schwaebischerwald.com.

Der Eisenbachsee zwischen Pfahlbronn und Höldis bzw. Rienharz, der Hüttenbühlsee und der Hagerwaldsee zwischen Wahlenheim und Hellershof sind beliebte Seen. Alle Seen haben eine ausreichende Anzahl von gebührenfreien Parkplätzen. Beim Eisenbachsee ist ein Kiosk, beim Hagerwaldsee eine Gaststätte und ein Zeltplatz. An allen Seen gibt es Grillstellen und genügend Wiesenfläche, um ein Plätzchen zu finden.

Der Eisenbachsee wurde 1961 fertig gestellt und hat eine Dauerstaufläche 1,65 Hektar. Er dient wie weitere benachbarte Seen dem Hochwasserschutz an Lein und Kocher und wird vom Wasserverband Kocher-Lein betrieben. Idyllisch liegt er eingebettet zwischen Wiesen und Wäldern und bietet reichlich Liegeflächen. Vor allem unter der Woche kommen Ruhe- und Erholungsuchende auf ihre Kosten. Das Ufer fällt insbesondere am Damm steil ab. Am Kiosk gibt es Getränke, Eis und einfache Speisen. Ein eigener Holzkohlegrill ist erlaubt. Toiletten sind vorhanden. Gebührenfreie Parkplätze stehen zur Verfügung. Ab dem Eisenbachsee führen ausgeschilderte Wander- und Radwege zu näheren und weiteren Zielen, so z. B. der Seen-Rundweg 6,3 km zum Leinecksee und nach Pfahlbronn oder der Limesradweg nach Welzheim bzw. nach Lorch.

Die Evangelische Kirchengemeinde Hellershof veranstaltet mehrere Gottesdienste am Hagerwaldsee. Sie erreichen den Hagerwaldsee wenn Sie von der Straße Welzheim - Gschwend am Ortseingang Hellershof in Richtung Alfdorf abzweigen, nach ca. 2 Kilometer beim Ortsteil Hüttenbühl befindet sich rechts der Parkplatz Hagerwaldsee. Von dort sich es ca. 200 Meter bis zum See. Folgen Sie einfach den Klängen der Posaunen bis Sie vor dem Damm freundlich empfangen werden. Weitere Informationen finden Sie in dem von der Evangelischen Landeskirche in Württemberg herausgegebenen Faltblatt oder beim Evangelischen Pfarramt Hellershof.

Familie Köngeter
Pfahlbronner Straße 28
73553 Alfdorf-Brech
07172 31193

Kutschfahrten aller Art. Es stehen ein Landauer für Hochzeitsfahrten und eine Kutsche zur Verfügung. Drei Planwagen für Ausfahrten mit kleineren und größeren Gruppen. Verpflegung auf dem Bauernhof ist möglich.

Elsbeth Müller
73553 Alfdorf-Strübelmühle
07176 6552

Es stehen vier  Kutschen für Planwagenfahrten sowie ein Landauer für Hochzeitsfahrten zur Verfügung. Planwagenfahrten auch für größere Gruppen mit Verpflegung auf dem Bauernhof möglich.

Reitstall Haghof
Isabelle Bulling
73553 Alfdorf-Haghof
07182 7093

Ponyreiten für Kinder Samstag und Sonntag 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr, in den Ferien Montag bis Freitag 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr, ohne Anmeldung, Reithalle und Reitplatz. Einstellmöglichkeit für Gastpferde. Reitunterricht von Klein bis Groß nach Vereinbarung.

Jährlich am Pfingstmontag findet der Deutsche Mühlentag statt. An diesem Tag haben Sie Gelegenheit, die Mühlen zu besichtigen. In der Vaihinghofer Sägmühle, im Volksmund Hummelgautsche genannt, sehen Sie, wie früher die Bauern aus Tannen- und Fichtenstämmen Balken und Bretter gesägt haben. Die Voggenbergmühle ist heute noch in Betrieb und wurde zu einer modernen Mühle ausgebaut. Eindrucksvoll ist der Weg des Korns von der Anlieferung bis zum in Säcken und Tüten abgefüllten Mehl. Den Mahlvorgang vor Jahrzehnten und wohl in ähnlicher Form vor Jahrhunderten sehen Sie in der Meuschenmühle, die von einem mächtigen oberschlächtigen Wasserrad angetrieben wird.

Der Zeltplatz am Hagerwaldstausee ist  zu erreichen unter 07182 6810. Weitere Informationen (einschließlich der Preise) erhalten Sie auf der Internetseite des Campingplatzes Hagerwaldsee unter www.hagerwaldsee.de.